Holen Sie sich eine kostenlose Beratung

Jeder Staat legt die Anforderungen für den Betrieb eines Motorboots, Segelboots oder Wasserfahrzeugs (PWC) auf den Gewässern seiner Gerichtsbarkeit fest und die meisten verlangen eine Art Sicherheits- und Ausbildungszertifikat für Boote, das als Bootsführerschein bezeichnet werden kann. In den meisten Fällen kann der Bootsführerscheinkurs online absolviert werden, gefolgt von einem Bootslizenztest, der auch online abgeschlossen wird. Die Kurse zum Bootssicherheitszertifikat sind nicht so umfassend wie die für einen Führerschein. Beispielsweise ist normalerweise keine Ausbildung zum Fahrer auf dem Wasser erforderlich.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Ihren Bootsführerschein zu erhalten:

Informieren Sie sich über die Anforderungen an die Bootsausbildung in Ihrem Bundesstaat.
Absolvieren Sie einen Online- oder persönlichen Bootssicherheits- und Schulungskurs.
Bestehen Sie den Bootstest am Ende des Kurses erfolgreich.
Senden Sie die Zahlung nach Abschluss des Kurses.
Nehmen Sie Ihren Bootsführerschein oder Ihr Abschlusszertifikat immer mit, wenn Sie auf dem Wasser sind.

Gesetze und Bootslizenzen nach Staat

Wenn Sie ein neues Boot kaufen und zum ersten Mal Boot besitzen, kann Ihnen Ihr Schiffshändler möglicherweise Informationen darüber geben, wie Sie in Ihrem Bundesstaat einen Bootsführerschein erhalten. Eine gute Quelle für Informationen von Staat zu Staat ist die National Association of Boating Law Administrators (NASBLA), die eine Webseite mit den grundlegenden Schulungsanforderungen für jeden Staat hat. Jeder Staat hat seine Anforderungen an die Bootsausbildung auf einer Website verfügbar, normalerweise in einem Bereich, der sich auf natürliche Ressourcen oder Transport bezieht.

Wenn Sie Ressourcen wie besuchen, finden Sie Links zu den genehmigten Online-Bootskursen, die für jedes Bundesland verfügbar sind, sowie zu den Anforderungen an die Bootsausbildung für jedes Bundesland. Nicht jeder Staat bietet einen Online-Kurs an. Connecticut bietet nur persönliche Schulungen an, die an Standorten im ganzen Bundesstaat stattfinden. Die Kurse dauern mindestens acht Stunden und dauern zwischen zwei und vier Sitzungen.

Teilnahme an einem Bootsführerschein

Der Online-Bootsausbildungs- oder Lizenzkurs für die meisten Staaten wird von einem Dritten verwaltet. Möglicherweise fällt eine Kursgebühr von 29 bis 50 US-Dollar an, die normalerweise nach erfolgreichem Abschluss des Kurses gezahlt wird. Der Staat kann auch eine Verwaltungsgebühr erheben. Die BoatUS Foundation bietet kostenlose Bootslizenzkurse für 35 Staaten an.

Der Online-Kurs dauert ungefähr drei Stunden und ist in Abschnitte oder Kapitel unterteilt. Sie müssen nicht den gesamten Kurs in einer Sitzung absolvieren. Sie können ein oder zwei Kapitel abschließen und sich abmelden und später zu dem Punkt zurückkehren, an dem Sie aufgehört haben. Der Kurs ist so strukturiert, dass Sie nicht einfach durch die Lernabschnitte klicken müssen, um zur Prüfung zu gelangen. Nach jedem Abschnitt gibt es eine Überprüfungsprüfung, die abgeschlossen und bestanden werden muss, bevor Sie mit dem nächsten Abschnitt fortfahren können. Diese Kurse sollen das Bestehen nicht erschweren. Es geht darum, das Bewusstsein zu schärfen, indem Informationen zu allen Aspekten des Bootfahrens präsentiert werden. Der Kurs behandelt Grundlagen und Terminologie des Bootfahrens, Navigationsregeln, staatliche Bootsvorschriften, den Umgang mit Bootsnotfällen und den Wassersport.

Nach Abschluss des Kurses können Sie die Prüfung ablegen. Wenn Sie die Prüfung bestehen, können Sie Ihren Bootsführerschein ausdrucken und bereit sein, aufs Wasser zu gehen.

Anforderungen an die Bootsausbildung

Die Anforderungen an die Bootsausbildung variieren stark je nach Bundesland. In Wisconsin müssen Sie beispielsweise ein Wisconsin Boating Safety Education Certificate mitführen, wenn Sie mindestens 16 Jahre alt und am oder nach dem 1. Januar 1989 geboren sind und ein Motorboot oder PWC in Wisconsin betreiben. Die Regeln in Oklahoma sind sehr unterschiedlich, wo ein Bootsausbildungszertifikat nur erforderlich ist, wenn Sie 12 bis 15 Jahre alt sind und ein Boot oder PWC über 10 PS oder ein Segelboot 16 Fuß oder länger betreiben. Jeder Staat regelt auch das Alter der Bootslizenz für Personen unter 16 bis 18 Jahren. Einige Staaten erkennen die von einem anderen Staat ausgestellte Bootslizenz an, aber es liegt immer in der Verantwortung des Bootsbesitzers, die Anforderungen an die Bootslizenz für den Staat zu kennen, in dem sie ihr Boot betreiben .

0 +

Ehrungen & Auszeichnungen

0 +

Vertrauenswürdige Kunden

0 +

Erfolgsgeschichte

0 +

Qualitätsdienstleistung; Qualitätsservice

Rufen Sie uns noch heute an, um KOSTENLOSE Beratungen zu erhalten